Du möchtest Einzelhandels-, Großhandels- oder Industriekaufmann/frau werden?
Oder interessierst du dich für den Lehrberuf Büro-, Versicherungs- bzw. Bankkaufmann/frau?
Vielleicht strebst du eine Ausbildung zum/zur Speditionskaufmann/frau an?
Dann bist du im Fachbereich Handel und Büro genau richtig!


Neben den Pflichtgegenständen bieten wir auch Alternativgegenstände an, die dich auf den Lehrberuf und die Berufsschule vorbereiten sollen. Diese sind:
• Betriebswirtschaftliches Seminar und Informatik
• Buchführung
• Wirtschaftsrechnen
• Textverarbeitung
• Fachpraktische Übungen
• Werbegestaltung, Layout und Design

Der Fachbereich Handel und Büro soll unsere SchülerInnen gezielt auf Berufe im tertiären Wirtschaftssektor vorbereiten und auf die Vielfalt der Lehrberufe in diesem Bereich eingehen.
Hier wirst du auf folgende Lehrberufe vorbereitet:

  • Bürokaufmann/-frau
  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Großhandelskaufmann/-frau
  • Bankkaufmann/-frau
  • Finanz- und RechnungswesenassistentIn
  • Industriekaufmann/-frau
  • SportartikelverkäuferIn
  • Pharmazeutisch-kaufmännische/r AssistentIn
  • Immobilienkaufmann/-frau
  • Versicherungskaufmann/-frau
  • EinrichtungsberaterIn

 

Möchtest du gern einmal Immobilienkaufmann oder immobilienkauffrau, Sportartikelverkäufer oder -verkäuferin, Pharmazeutisch-kaufmännische/r Assistentin/Assistent werden, dann ist das dein richtiger Fachbereich.
 

Lehrinhalte

  • Grundlagen der Wirtschaft
  • Wirtschaftlicher Schriftverkehr
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Kommunikation und Konfliktlösung
  • Persönlichkeitsbildung und Selbstreflexion
  • Präsentationstechniken
  • Werbe- und Layoutgestaltung

Unterrichtsstunden in diesem Fachbereich


Zusätzlich zu den für alle Schüler jedes Fachbereiches gleichen Pflichtgegenständen bereiten dich diese Alternativen Pflichtgegenstände auf deinen zukünftigen Lehrberuf und die Berufsschule vor:
  • Betriebswirtschaftliches Seminar und Informatik (3 Wochenstunden)
  • Buchführung (3 Wochenstunden)
  • Wirtschaftsrechnen (1 Wochenstunde)
  • Fachpraktische Übungen (3 Wochenstunden)
  • Textverarbeitung (2 Wochenstunden)
  • Werbegestaltung, Layout und Design (2 Wochenstunden)

Die Schülerinnen und Schüler des Fachbereiches "Handel & Büro" nutzten die Chance, in der Spar-Filiale Linz-Landstraße in den Arbeitsalltag von SPAR-Lehrlingen hinein zu schnuppern. So erfuhren die interessierten Jugendlichen alles über die Lehrlingsausbildung, die richtige Bewerbung und die einzelnen Arbeitsbereiche bei SPAR aus erster Hand.

Wussten Sie/du, dass ...

... die SPAR Österreich-Gruppe als der größte österreichische private Arbeitgeber rund 73.000 Mitarbeiter beschäftigt?
... 17 verschiedene Lehrberufe bei SPAR erlernt werden können?
... durch besonderes Engagement und Fleiß attraktive Prämien dazuverdient werden können?